Sie wollen spenden? Vielen Dank dafür!

Recycling 2Gerne nehmen wir Ihre gebrauchten Geräte als Spende an.

Damit unterstützen Sie die Arbeit im IT-Sozialkaufhaus: Unsere angehenden Fachinformatiker für Systemintegration bereiten Ihre gespendeten Computer auf und verkaufen die Geräte anschließend an Menschen, die wenig Geld haben. Das IT-Sozialkaufhaus dient als Ausbildungsprojekt für unsere Auszubildenen, d.h. Sie unterstützen uns mit Ihrer Spende und wir können weitere Ausbildungs- und Arbeitsplätze schaffen.

Ein weiterer Vorteil unseres Projekts ist es, dass wir somit Elektroschrott wiederverwerten und somit Umwelt und Klima schonen.

 Wie Sie spenden können:

Wir holen Ihre nicht mehr benötigte Hardware im Raum Hamburg gerne ab und bereiten sie für den Weiterverkauf auf. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Spenden abholen können. Alternativ können Sie uns auch Spenden per Post zusenden. Eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung erhalten Sie selbstverständlich.

Das Jugend-und Bildungswerk (JBW) übernimmt die Verantwortung, dass die Datenschutzgesetze bezüglich der Datenträger eingehalten werden. Es wird explizit darauf geachtet, dass Datenträger nicht an Dritte übergeben werden, bevor die Vernichtung der Daten abgeschlossen ist. Alle Festplatten werden nach den sichersten Datenvernichtungsalgorithmen gelöscht. Folgende Algorithmen werden angewendet: US DoD 5220.22-M E, US DoD 5220.22-M ECE, Peter-Gutmann-Standard. Die Software „Secure-Eraser-Professional“ wird für diese Zwecke benutzt. Diese Software erfüllt die vom Bundesamt empfohlenen sechsmaligen Überschreibungsvorgänge mit bestimmten Werten der auf der Festplatte befindlichen Daten.

Nicht mehr funktionsfähige Geräte werden anschließend  in unserer Recycling-Werkstatt von unseren Auszubildenen fachgerecht zerlegt. Das JBW verpflichtet sich, nicht mehr wiederverwendbare Teile umwelt- und fachgerecht zu entsorgen. Wir freuen uns über jede Spende, jedoch bekommen wir sehr oft technische Geräte, die leider nicht mehr zu gebrauchen sind. Leider ist die Entsorgung einiger Hardwarekomponenten, wie z.B. Röhrenmonitore oder kaputte Drucker für uns sehr problematisch und auch teuer.

Unsere neueste Projektidee: Fernsehgeräte und weitere Geräte der Unterhaltungselektronik im IT-Sozialkaufhaus

Unter Anleitung unseres Informationstechnikermeisters prüfen die Jugendlichen des JBW gespendete Fernseher und weitere Geräte der Unterhaltungselektronik.

Funktionsfähige Geräte werden aufbereitet, gereinigt und selbstverständlich auf ihre Sicherheit geprüft. Diese Geräte können Sie in unserem IT-Sozialkaufhaus zu sehr günstigen Preisen mit einer 12monatigen Gewährleistung auf die grundsätzliche Funktion erwerben und unterstützen gleichzeitig unsere Jugendarbeit. Fragen Sie uns nach den aktuellen Angeboten, es lohnt sich.

Damit unser Projekt erfolgreich wird, sind wir auf Ihre gespendete Geräte angewiesen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Fernsehgeräte mit Bildröhre und keine Haushaltsgeräte annehmen können.

Integration durch Service

Neben dem Verkauf über unser IT-Sozialkaufhaus ist die Belieferung nicht mobiler Kunden, beispielsweise an die Senioren unserer AWO- Einrichtungen geplant. Die Jugendlichen des JBW übernehmen die Beratung, die Lieferung, die Inbetriebnahme und die Erklärung der Bedienung vor Ort.

Welche Hardware nehmen wir gerne entgegen?

- Desktop-PCs / Laptops, höchstens 7 Jahre alt

- Handys/ Smartphones/ Tablets, höchstens 5 Jahre alt

- Flachbildschirme

- Funktionsfähige Drucker und dazugehörige Patronen, höchstens 5 Jahre alt

- jede Software

- Flachbildfernsehgeräte

- Tragbare Audio-Geräte, z.B. Radiorecorder

- Home-Audio-Geräte, z.B. Hifi-Verstärker, Lautsprecherboxen, Kompaktanlagen

- Tragbare Videogeräte, z.B. mobile DVD-Spieler

- Home-Video, z.B. DVD-Spieler/Recorder

Kontaktieren uns einfach:

Telefon: 040 - 68 91 38 01

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!